MBSR       Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Jon Kabat-Zinn

MBSRMindfulness Based Stress Reduction oder auch Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion ist ein Programm, das 1979 von dem Molekularbiologen Prof. Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik in Massachusetts entwickelt wurde.

 

MBSR ist die Kultivierung der Achtsamkeitspraxis, um mit allen Formen von Stress besser umgehen zu können. Das kann körperlicher Stress sein oder psychischer. Das können z.B. Schmerzen oder schwierige Lebensumstände sein. Eine achtsame Haltung gegenüber dem Leben und der Erfahrung im gegenwärtigen Augenblick ermöglicht ein tieferes Verständnis unserer Bedürfnisse, Motive und Wünsche. In der Übung der Achtsamkeit wendet man sich bewusst der Erfahrung des Augenblicks zu, unabhängig davon, ob diese Erfahrung als angenehm oder unangenehm empfunden wird. Man betrachtet aufmerksam das, was tatsächlich vorhanden ist, ohne sich in Widerstände, Grübeleien, Erinnerungen oder Zukunftsplanungen zu verstricken.

 

Besonders wenn wir Stress erleben, sind wir meist nicht mehr fähig, wohlüberlegte Entscheidungen zu treffen. Unter Stress werden im Gehirn Areale gehemmt, die für Entscheidungen und zielgerichtetes Handeln zuständig sind. Deshalb kommt es zu reflexhaftem Verhalten. In solchen Situationen fallen wir meist komplett auf gewohntes (Stress-)Verhalten zurück, auch wenn es sinnvoller wäre, anders zu reagieren und "neu" zu handlen. Ein MBSR-Training ist eine bewährte Methode, um unser Bewusstsein zu schulen und entspannter und gelassener mit den Wechselfällen des Lebens umzugehen.

 

Durch eine regelmäßige Achtsamkeitspraxis wie sie im MBSR-8-Wochen-Training kultiviert werden soll, können wir klare Einblicke in unsere gewohnheitsmäßigen positven wie negativen Reaktionsweisen und Verhaltens-Automatismen erlangen. Wir üben uns beim MBSR darin, aufmerksam mit unseren Gedanken, Gefühlen und unserem Körper umzugehen. Durch diese daraus gewonnen Erkenntnisse können neue Perspektiven in schwierigen Situationen und im Umgang mit belastenden Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen entwickelt werden. Auf diese Weise wirkt die Praxis der Achtsamkeit heilsam. Sie hilft Menschen, ihre inneren Ressourcen zu erkennen und zu aktivieren, damit sie besser für sich sorgen können. Indem wir lernen, ganz gegenwärtig zu sein und uns mit all unseren Sinnen für den Augenblick zu öffnen, erhält unser Leben eine neue Intensität.

 

Stressbewältigung durch Achtsamkeit ist ein ganzheitlicher Ansatz, der praktische, alltagstaugliche Achtsamkeitsübungen zur Stressreduktion vermittelt, die im Kurs gemeinsam eingeübt und von den Teilnehmer/innen mit Hilfe von Übungs-CDs zu Hause praktiziert werden. Details zum MBSR-8-Wochen-Kurs finden Sie unter Kurse & Termine.

 

Das MBSR-Programm wird inzwischen weltweit in Kliniken, Gesundheitszentren, Bildungseinrichtungen und Unternehmen erfolgreiche angewendet. Es eignet sich für alle Menschen, unabhängig von Alter, Weltanschauung, körperlicher Verfassung, beruflicher Tätigkeit. Achtsamkeit ist das am besten erforschte Programm zur Stressbewältigung.

 

Die Menschen werden nicht durch die Ereignisse selbst,
sondern durch ihre Sicht der Ereignisse beunruhigt.
Epiktet